Private Haftpflichtversicherung

Eine gute und günstige Privathaftpflichtversicherung ist auf jeden Fall eine der wichtigsten Versicherungen. Auch Handwerkerkosten können damit vermieden werden. Zum Beispiel kann ein Wohnungsmieter durchaus einen Schaden an der Wohnung verursachen, für den die Versicherung aufkommt.

Für Hausbesitzer ist die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht extrem wichtig, die für Eigentümer eines Einfamilienhauses bereits oft kostenlos in der Privathaftpflicht enthalten ist. Bauen Sie ein neues Haus oder sanieren Sie einen Altbau, benötigt man in der Regel eine Bauherrenhaftpflicht (für den Fall, dass Dritte durch das Bauvorhaben zu Schaden kommen). Eine Bauleistungsversicherung kann optional die Baukosten absichern.

Tipp: Zum Beispiel bei der Continentalen können weitere Informationen und ein Angebot eingeholt werden.

Falls Sie haftpflichtig gemacht werden, ohne dass Sie einen Schaden verschuldet haben, wehrt Ihre Versicherung den Schaden meist für Sie ab, selbst wenn es zum Gerichtsverfahren kommt. Insofern ist hier sogar ein gewisser Rechtsschutz mitversichert.

Für Senioren werden Haftpflichttarife, Rechtsschutzversicherungen und Hausratversicherungen oft günstiger angeboten. Je nach Versicherung beginnt die Vergünstigung ab einem Lebensalter von 60 Jahren oder schon ab 50 Jahren.

Wählen Sie einen Versicherungsvergleich in dem Seniorentarife automatisch ermittelt und direkt aufgelistet werden.